TRUMPF Ausbildung

Bei der Erweiterung des Ausbildungsbereiches des renomierten Maschinenbauunternehmens Trumpf, Marktführer in der Anwendung von Lasertechnologie, standen Identität und Transparenz im Focus der Planung.

Durch die Integration der flexibel nutzbaren Workshop-Räume in die Fertigungshalle und die damit verbundene Anforderung nach Flexibilität wurde eine Realisierung mit erweiterbaren Raummodulen konzipiert.
Diese wurden für die speziellen Anforderungen vor Ort unter Berücksichtigung der LBO entwickelt, sind mehrgeschossig nutzbar und unterscheiden sich gestalterisch von den marktüblichen Modellen. Durch die Vorfertigung konnte die Einbringung und Grundmontage an einem Tag erfolgen.

Unter den Aspekten Dynamik und Identität wurde das Farbkonzept im Kontext der Metallbearbeitung entwickelt. Das Spektrum der Anlassfarben beim Erhitzen von Stahl zwischen 200°C und 360°C, diente als Vorlage für das farbige Spiel der Einrichtung im Rahmen des funktional sachlichen eleganten Erweiterungsbaus.

Durch die mobilen Werkbänke sind je nach Ausbildungsphase unterschiedliche Szenarien möglich. Vom Schraubstock zum Workshop.