TRUMPF Werk Gerlingen

Die Neugestaltung der Produktionshalle der Fa. Trumpf wurde durch eine Optimierung der Prozesse notwendig geworden. Die Shedhalle aus den frühen 50er Jahren wie auch die Aufenthaltsräume und Werkstätten wurden weitgehend unter Bezug zur ursprünglichen Substanz und Farbigkeit revitalisiert.

 Die neuen Raumabschlüsse sind mit großformatigen Glasformaten und mit Verwendung einfacher Halbzeug-Profile ausgeführt. Transparenz, Kommunikation und die Abbildung von Prozessen stand im Fokus der Gesamtplanung. Das Logistiklager für Standwerkzeuge wurde beispielsweise als großes Schaufenster ausgebildet. Die grafischen Signets nehmen Bezug auf die Formenvielfalt der dort hergestellten Werkzeuge.